Erlebbar anders.

Suche
Close this search box.
strametz_b4_loesungen_personalentwicklung_personalauswahl_personaldiagnostik_training_coaching_fuehrungskraefte_talente
Grafik Signet Youngstars Strametz

next leadership

Next Leadership: Ihre Reise in die Zukunft der Führung

Gehen Sie mit Strametz und unseren erfahrenen Trainern und Coaches den nächsten Schritt in Richtung Next Leadership - einer zukunftsfähigen Führung.

Gibt es eine agile oder digitale Führung? Was ist unter Leadership 4.0 zu verstehen? Wie sieht New Leadership aus? Das sind Fragen, mit denen Sie sich als Unternehmen heute in der digitalen Transformation auseinander setzen müssen, weil Talente und Führungskräfte ihr berufliches Interesse heute bewusst in Richtung zukunftsfähige people company oder leadership company lenken. Bei Strametz beschäftigen wir uns seit über 25 Jahren mit dem Thema Führung und wir haben erkannt, dass es die eine richtige Führung nicht gibt.

Gab es schon nicht die eine alte Führung, so wird es auch nicht die eine neue Führung geben. Den Begriff Leadership bzw. Next Leadership haben wir in der Kommunikation mit Kunden und Kundinnen geprägt, wenn es für Lösungen, im Training und im Coaching um individuelle Lösungen in die zukunftsfähige Führung geht. Einerseits tragen wir damit dem Rechnung, dass es ein allgemeines New Leadership Konzept nicht gibt, andererseits jedoch auch der Tatsache, dass sich Führung verändert und von jeder Organisation auf Dauer verändert werden will bzw. muss, wenn der äußere Druck auf Führung und Mitarbeitende aufgrund von Veränderungen in der Umwelt groß wird.

Natürlich verändern sich zum einen Grundannahmen von Führung im Laufe der Zeit zum anderen sind Führungsansätze immer stark abhängig von Person, Kontext und Situation: Historie, Eigentümerpersönlichkeiten, Branche, Markt, Unternehmensphase, Unternehmenskultur etc. sind Variablen, die Führungsleitplanken und ihre Veränderung sehr individuell machen.

Unser Next-Leadership-Modell: Mensch, Organisation und Wirkung (Erfolg) haben wir bei unseren Leadership-Lösungen immer im Blick.

Mit Next Leadership drücken wir dies aus und haben generisches Modell entwickelt, das zumindest grundlegende Parameter und ihr Zusammenspiel bzw. Wirkung zwischen Mensch/Person sowie Organisation verdeutlicht und einen Rahmen bietet, der für Sie mit Ihren ganz spezifischen Inhalten gefüllt werden kann. Da sicher niemand als Mensch und auch eine Organisation als solche nicht stehen bleiben will, steht das „Next“ in Verbindung mit dem Begriff „Leadership“ dafür, immer wieder den nächsten Entwicklungsschritt hin zu einer an neue Entwicklungen angepasste Führung zu gehen.

 

Erfolg im Spannungsfeld zwischen Mensch uns System

Erfolg im Bereich der Führung findet immer in einem Spannungsfeld zwischen Mensch und System statt. Führung dreht sich um Menschen – Erfolg bedeutet, dass ein soziales System etwas bewirkt, was als erfolgreich angesehen wird. Die Führungskraft ist stets Bestandteil eines Systems, in der Regel Teil ein Teil Ihrer Organisation. Anderenfalls bedarf es keiner Führung. Selbst Führung in einer Familie geschieht innerhalb eines sozialen Raumes und im wirtschaftlichen Kontext bedeutet Führung, dass Talente und Führungskräfte in ein System eingebunden sind.

Erfolg als Beitrag zum großen Ganzen

Erfolg ist ebenfalls kein Selbstzweck, sondern bewirkt im Ergebnis einen Beitrag zu einem größeren Ganzen. Erfolg wird zudem wertvoller, wenn er von anderen Menschen, Organisationen oder der Allgemeinheit anerkannt wird. Erfolg ist selten selbst definiert, sondern wird zugeschrieben. Insofern kann ein Teil des Erfolges ein messbarer Beitrag zum Wachstum des Unternehmens, ein Beitrag zu einer Innovation und/oder zur Steigerung der Lebensqualität sein. Dieser Beitrag muss allerdings eine Bezugsgröße haben. Diese findet sich zumeist im Sinn und Zweck des Unternehmens.

Purpose, Sinn und Mission

Das heißt für die Praxis: Ihr Unternehmen braucht einen Purpose, einen Sinn, eine Mission. Wenn dieser erfüllt wird, ist Ihr Unternehmen erfolgreich und leistet seinerseits einen Beitrag, der wiederum verstärkend auf den Purpose zurückwirkt.

Sinn schafft eine Identität

Darüber hinaus schafft der Sinn eine Identität und meint damit, dass Ihr Unternehmen eine sinnstiftende Identität erhält. Und noch mehr als das: Der einzelne Mensch in Ihrer Organisation sowie auch die Führungskräfte selbst identifizieren sich umso mehr mit Ihrem Unternehmen, je stärker es seinen Zweck erfüllt und seinen Beitrag zur Gesellschaft leistet. Diese Identität wird direkt durch den Erfolg beeinflusst und führt wiederum zu höherer Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit. So motivieren Sie auch die Menschen in Ihrer Organisation dazu, weiterhin ihren Beitrag zu erbringen – weil sie einen Sinn darin sehen, weil ihre Arbeit identitätsstiftend ist und weil sie etwas beitragen zum großen Ganzen. Ein Schwungrad setzt sich in Gang, welches um den Erfolg rotiert, diesen aber dadurch auch erst sichtbar und konkret macht.

Die Key-Factors für Unternehmen:

  1. Die Kultur als Basis für das Zusammenwirken ist (vor-)gegeben, wenngleich auch veränderbar. Sie besteht aus den Normen, Werten und Handlungsmustern der Mehrzahl der Organisationsmitglieder.
  2. Eine Strategie, die den Weg beschreibt, wie der Unternehmenszweck erreicht und Ziele beziehungsweise Visionen erfüllt werden können.
  3. Eine sinnvolle Struktur, die ebenfalls dem Zweck dient. Struktur ist zudem der Überbegriff für Prozesse, Funktionen und Rollen.
 

Die Key-Factors für Mitarbeitende:

  1. Das Potenzial, das die Menschen als Möglichkeitsraum für ihre Aufgabe und Entwicklung mitbringen.
  2. Das Können beziehungsweise die Kompetenz der Menschen mit dem, was von ihrem Potenzial her produktiv umgesetzt werden kann. Kompetenz meint nach John Erpenbeck, die Fähigkeit in dynamischen, komplexen und offenen Situationen selbstorganisiert und kreativ zu handeln.
  3. Die Motivation, die letztlich der Auslöser für eine Bewegung ist und die Mitarbeitenden durch Anstrengung etwas tun lässt und somit Leistung bewirkt. Im Hintergrund beeinflussen die persönlichen Motive und die subjektiven Erwartungen das Wollen. Die subjektive Erwartung ist zum einen die unbewusst abgeschätzte Wahrscheinlichkeit zwischen Anstrengung und Resultat sowie zum anderen die vermutete Wahrscheinlichkeit zwischen Resultat und Belohnung. Diese Belohnung kann entweder extrinsisch oder intrinsisch dominiert sein.

Jetzt Broschüre herunterladen

Name Kategorie Dateigröße Download
Product Paper Leadership Potenzial Kompass Next Leadership 1.59 MB Download
Name Download
Product Paper Leadership Potenzial Kompass Download
Zitat von Michael Kühner über Next Leadership von Strametz
Bild Strametz Signet

Next Leadership: unsere erlebbar anderen Lösungen

Finden Sie hier die passende Lösung aus unserem Next Leadership Portfolio, um Ihre Führungskultur auf die nächste Stufe zu bringen. Gerne beantworten wir weitere Fragen auch persönlich. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.

Nach vielen Jahren der Erprobung gehören unsere Next Leadership Konzepte zum Profi-Standard in der Führungskräfte-Entwicklung.

Michael Kühner
geschäftsführender Gesellschafter

Next Leadership:
Unser Buch

Das Thema Next Leadership interessiert Sie und Sie wollen weitere Informationen? Wir gehören zu den Pionieren der Personalentwicklung nach Leadership-Konzepten und New Work. Wir engagieren uns seit vielen Jahren für diese Themen in Gremien, in Verbänden und auf Fachtagungen und tauschen uns regelmäßig mit Zukunftsexperten aus. 

Hier haben wir für Sie Wissenswertes wie weiterführende Artikel, Studien, Whitepaper, Bücher, Best Practice-Berichte und mehr zusammengestellt. 

Abbildungen von Dokumentationen zu Next Leadership-Know-How von Strametz

Next Leadership:
Hintergründe und Know-how

Das Thema Next Leadership interessiert Sie und Sie wollen weitere Informationen? Wir gehören zu den Pionieren der Personalentwicklung nach Leadership-Konzepten und New Work. Wir engagieren uns seit vielen Jahren für diese Themen in Gremien, in Verbänden und auf Fachtagungen und tauschen uns regelmäßig mit Zukunftsexperten aus. 

Hier haben wir für Sie Wissenswertes wie weiterführende Artikel, Studien, Whitepaper, Bücher, Best Practice-Berichte und mehr zusammengestellt.