Erlebbar anders.

Suche
Close this search box.
Studien
Bild Strametz Signet

Standortbestimmung Talentmanagement

Diese Studie zeigt die aktuelle Standortbestimmung des Talentmanagements in deutschen Unternehmen und attestiert ausgeprägte Ansätze und Teilprozesse, die jedoch oft nur kurzsichtig angelegt sind und einer ganzheitlichen Strategie bedürfen, um im Wettbewerb um Talente langfristig zu bestehen.
Bild Strametz Studie Talentmanagement

Wo stehen Unternehmen heute bei ihrer Standortbestimmung im Talentmanagement? Welchen Beitrag können HR- Experten leisten?

Bereits seit Jahren nimmt der Wettbewerb um Talente zu und ist zu einem der wichtigsten Themen im Human Ressource Management geworden. Das Talentmanagement hat sich somit in den meisten Branchen der deutschen Wirtschaft zu einer zentralen Aufgabe entwickelt.

Die vorliegende Studie spiegelt die Herausforderungen und Ansätze des Talentmanagements wider, wie sie aktuell in Unternehmen unterschiedlicher Branchen praktisch gelebt und aufgegriffen werden. Es geht um eine Standortbestimmung im Talentmanagement: Wo stehen wir und wo müssen wir hin?

Dabei werden neben allgemeinen Herausforderungen des Talentmanagements die Ausprägung der Talentmanagement-Strategie, die Zielgruppe des Talentmanagement und die organisatorische Eingliederung des Talentmanagement im Unternehmen abgefragt. Weiterhin werden Einblicke in die systematischen Talentmanagement-Prozesse und -Instrumente, sowie die Erfolgsmessung und die kritischen Erfolgsfaktoren des Talentmanagement gewährt.

Die Ergebnisse dieser Studie lassen erkennen, dass das Talentmanagement in Unternehmen meist zur Talentidentifizierung und Talententwicklung eingesetzt wird. Dabei stehen Nachwuchsführungskräfte und die Gruppe der Schlüsselmitarbeiter im Fokus des Talentmanagements. Trotz der hohen Bedeutung des Talentmanagements haben noch rund 40 Prozent der repräsentierten Unternehmen keine definierte Talentmanagement-Strategie. Diese gehört typischerweise zum Verantwortungsbereich der HR-Abteilungen.

Dennoch werden viele Teilprozesse des Talentmanagements systematisch betrieben, wie z.B. die Talentrekrutierung, Talentidentifizierung und -entwicklung. Es lässt sich erkennen, dass Förderprogramme, wie zum Beispiel Mentoring, Job-Rotation, Coaching und Talentauswahlverfahren, die wichtigsten eingesetzten Instrumente des Talentmanagements darstellen. Obwohl in den meisten Fällen keine Erfolgsmessung des Talentmanagements stattfindet, wird generell festgestellt, dass der Erfolg des Talentmanagements verstärkt von Faktoren abhängt, die in direkter Verbindung mit dem Talent stehen, wie zum Beispiel wirksame Fördermaßnahmen, Talentbindung, Matching von Talent und Zielposition sowie eine attraktive Karrierekultur.

Diese Studie zeigt die aktuelle Standortbestimmung des Talentmanagements in deutschen Unternehmen und attestiert ausgeprägte Ansätze und Teilprozesse, die jedoch oft nur kurzsichtig angelegt sind und einer ganzheitlichen Strategie bedürfen, um im Wettbewerb um Talente langfristig zu bestehen.


Für weitere Interessante Studien schauen Sie doch gerne mal in unserem Know-how Bereich vorbei.

Name Kategorie Dateigröße Download
Studie Talentmanagement Studien 1.28 MB Download
Name Download
Studie Talentmanagement Download

Weitere Beiträge, News und Know-How aus unserem Hause